The Simpsons – der Film

Ich kann Steve eigentlich nur zustimmen. Der Film war einfach eine Glanzleistung. Typisch Simpsons und im Kino konnten sich auch die anderen Kinobesucher nicht zurückhalten. Ultimativ…..

Inhalt: Homer hat mal wieder Blödsinn gedreht. Weil er das Umweltproblem ignoriert hat, will der Präsident ganz Springfield in die Luft jagen. Wird Homer es schaffen das zu verhindern? (schön umschrieben, um nicht zu viel zu verraten)

Die Mari hat gesagt “mehr als 3 zusammengeschnittene Folgen kann man eh nicht erwarten.” Da kann ich ihr überhaupt nicht zustimmen. Wieder hat man null Ahnung, was in Kürze passieren wird (das habe ich im letzten Post ziemlich treffend gesagt). Und da ich momentan GTA San Andreas gespielt habe, ist diese natürlich die beste Szene:

GrandTheftWalrus

The Simpsons – der Film

The Simpsons…

Die Titelmelodie kann ich sowohl am Klavier als auch am Saxophon. Das geniale Originalsolo von Lisa im Intro bekomme ich hingegen aber nach wie vor nicht hin. Die Simpsons sind einfach Kult und gehören zu meinem Alltag. Es ist so ziemlich die letzte Sendung die ich regelmäßig Mo-Fr 18:10 auf Pro7 schaue. Und jetzt kommt sie ins Kino…

Vor rund 20 Jahren traten die Simpsons das erste Mal in der Tracey Ullman Show am 19.4.1987 auf. Damals war der Zeichenstil natürlich noch ein ganz anderer. Eckiger und kantiger präsentierte Matt Groening sein Zeichnungen, dessen Fernsehsendung bei Fox eine Chance bekamen und um 20h bald eine wichtige Position einnahmen. Der Erfolg basiert wahrscheinlich vor allem auf dem Humor, den die Simpsons verkörpern. Matt Groening macht sich vor allem über typische Klassiker von anderen Zeichentrickserien lustig. Während Walt Disney gerne mal seine Figuren 10 Sekunden in der Luft stehen lässt, bevor sie die Klippe hinunterstürzen, macht er sich darüber lustig und Homer macht das einmal nach, das andere Mal nicht. Er möchte unter allen Umständen verhindern, dass der Zuschauer weiß, was in Kürze passieren wird.

“Gibt es hier jemanen der Rumsch(h)eißt?” Die Witze von Groening sind einerseits zeitlos andererseits an die momentanen Situationen angepasst. Er macht sich über die amerikanische Gewaltbereitschaft, die Gewichtsprobleme des modernen Menschen, soziale Konflikte, das Umweltproblem und alles andere rücksichtslos lustig, was ihm in den Sinn kommt. Und ab heute (27.6) sind die Simpsons weltweit in den Kinos zu sehen. Viel darf man sich vom Film nicht erwarten (in etwa 3 zusammengefügte Folgen), aber Simpsons rulez4ever.

Matt Groening wurde in einem Interview gefragt: “Why are the Simpsons so successfull?” Er antwortete so:

I think the reason, why the simpsons are so successfull is not a specific one reason. It’s because we do a lot of different kinds of comedy. We do very sophisticate comedy… literally references… references to great arts… and the film and the music, but we also do the most obvious, dump, funny side-gags – Homer gettin a hammer in his eye, fallin of a cliff, whatever – that’s…. I think that’s the real reason why the show is successfull.

Wie ich als Simpson aussehen würde? Naja… in etwa so:

Lukas Prokop als Simpsons

made at simpsonsmovie.com

The Simpsons…

Back@home

Hi!

Da bin ich wieder. Ab heute offiziell online werde ich wieder meine Arbeiten aufnehmen. Mein “Verschwinden” ist schon ein ziemlich ausgekautes Thema und ich möchte eigentlich nicht mehr darüber reden. Auf jeden Fall werde ich jetzt die Ferien nutzen, um meine Projekte zu beenden/erweitern.

Das Erste was ich machen werde ist die Ankündigung des Refresh dieses Blogs. Ich habe nun die Version
My_HP@lukas-prokop.at.tt 10.0-e codename “xhtml” by Nerd
entwickelt und sie ist zu 70% fertig. Und dort werde ich nun die Möglichkeit haben ein Kapitel für Funbilder, etc. zu eröffnen und diese Bilder von diesem Blog zu entfernen. Der Release wird irgendwann hier angekündigt.

Momentan befinden sich alle Projekte noch auf meinem neuen-alten Laptop, den ich am 17.6 vom Benni bekommen habe. Danke! Ich habe dort ein Backup von BRG3 und momentan arbeite ich an einem einzigen Projekt:

lowk-spotting.at in einem schönen XHTML-/PHP-Source umzuprogrammieren 🙂

Back@home