Firefox-Problem II

Die Speicherauslastung des FF 3.0 beta ist bereits verringert worden. Entwickler arbeiten aber weiter daran, um in FF 3.0 einen “speichersatten” Browser präsentieren zu können. Ist FF 3.0 heraußen und tritt mein FF-Down-Problem nicht mehr so oft auf, werde ich mir überlegen wieder in die FF-User-Generation zu wechseln. Über die Vor-/Nachteile von Opera schreibe ich wann anders. 😉

via Websenat

Firefox-Problem II

FF-Addon “Stylish” bei Opera

Firefox ist bekannterweise durch AddOns erweiterbar. Ein sehr bekanntes AddOn ist Stylish. Es ermöglicht dem Benutzer für jede Seite einen eigenen Stylesheet anzulegen. Dies ist sehr brauchbar, wenn man immer wieder auf die selbe Seite schaut und irgendwann das Design satt hat. In diesem Fall ist der Einsatz von seiten-orientierten Cascading Stylesheets empfehlenswert.

Beispiel:
Piranho-User apankratz hat schon viele CSS-Quelltexte zur Verfügung gestellt, um das alte piranho-Design aufzupeppeln. Ein geniales Feature von ihm: Bei der Auflistung der aktuellen Thread, bekommt man vor dem Threadnamen, den Namen des Boards hingeschrieben (in etwa “HTML: height 100%?”).

firefox-spezifisch?
Diese AddOns sind nur für den Firefox verfügbar. Seitenorientierte Stylesheets gibt es aber auch bei Opera: Opera ermöglicht es für jede Seite ein eigenes Profil anzulegen (Cookies akzeptieren? Frames? UTF-8?). Genauso kann man eine CSS-Datei angeben. Unter “Tools/Quick Preferences/Edit site preferences” ist dies einstellbar. Nicht vergessen Firefox-Elemente entsprechend für Opera auszukommentieren!

Probieren:
Google im Devianart-Design
Source für eine Blank-Page im DeviantArt-Firefox-Look by Wyco (nur für FF; Opera lässt keine Styles für leere Seiten zu)
Weitere Stylesheets im Archiv vom AddOn “Stylish”

FF-Addon “Stylish” bei Opera

That’s it! – Firefox

As Mozilla starts down the path to running in the mobile space we are spending time looking at memory pressure issues more closely.

*grml* Christopher Blizzard formuliert es richtig: Der Firefox ist speicherhungrig. Auch wenn sich Mozilla dieses Problem nun annimmt, ist es bei meinem FF weiterhin ein Problem. Nicht nur deshalb stürzt mein Lieblingsbrowser auf jeder 2. Webseite ab, weil irgendein Fehler auftritt. Dieser Problematik habe ich es jetzt zu verdanken, dass mein Post gelöscht wurde, den ich eine Stunde lang geschrieben habe. Fazit: Opera muss her. Ich mag Opera besonders im Bereich XHTML (besteht sogar den Acid2-Test 😉 ). An das graue Opera-Design muss ich mich noch gewöhnen, aber offiziell sage ich nun: Bye, bye Firefox!

That’s it! – Firefox

Viktring in tha morning

Es kommt auf dem Bild nicht so ganz heraus, aber es ist eine echte schöne Atmosphäre in der Früh, wenn die Sonne aufgeht. Ein bisschen frostig auf den Wiesen und die Sonne, die die Dächer gerade ein bisschen mit den Sonnenstrahlen schneidet. “Ein Dorf wacht auf”… äh… tschuldigung. “Eine Weltmetropole wacht auf”.


Viktring in tha morning

Viktring in tha morning

Sony Laptop

Endlich habe ich Zeit gefunden, um über meinen Laptop zu schreiben. 🙂

Am Wochenende ist mein Bruder aus Graz gekommen und hat mir seinen alten Sony-Laptop gegeben. Überrascht hat er mich mit grml mit KDE. OpenOffice ist perfekt, um meine PDFs zu schreiben. Ein Apache ist auch schon oben, nur php funktioniert noch nicht. Viele Daten habe ich schon hinaufgespielt. Zum ersten Mal arbeite ich auch richtig mit der graph. Oberfläche. Trotzdem schreibe ich sehr gerne in der Shell (diesen Blogeintrag im vi 😉 ). *freu* Da blüht das Herz eines Informatikers auf. ^^

Sony LaptopSony Laptop

Sony Laptop