Frankreich, wir kommen!

1 Woche ohne BRG3
1 Woche ohne piranho
1 Woche ohne MyBlog
1 Woche ohne RSS-Feeds
1 Woche ohne Spam-mails
1 Woche ohne Wikipedia
1 Woche ohne informatives Surfen

Wie wird diese Woche wohl verlaufen 😛
Nö… Spaß beiseite. Über eine Woche ohne Internet (wobei in Paris gibt es angeblich viele Internetcafés). Natürlich habe ich schon eine kleine Seite über die Frankreichreise vorbereitet. Ein letztes Mal möchte ich mich möglichst intensiv mit der französischen Sprache auseinander setzen und es gibt sicher viel anzuschauen. Zum Lesen habe ich auch genug mit und dann hoffen wir noch, dass nichts schief läuft. Auf jeden Fall bin ich schon gespannt, wenn ich mit der Gastfamilie reden muss. Französisch reden kann ich nämlich gar nicht 😉

Frankreich, wir kommen!

PHP-Osterei

Der April naht und damit auch das bekannte PHP-Osterei. Leider bin ich auf Sprachwoche und es wird sich keine Möglichkeit ergeben es nach einem Jahr wieder zu sehen. Ich fasse das Osterei nochmals zusammen:

Das PHP-Osterei ist am 1. April aktiv. Als Aprilscherz machen die Entwickler an diesem Tag auf jeden Server mit PHP-Unterstützung eine Seite aufrufbar, die mit den Parametern ?=PHPE9568F36-D428-11d2-A769-00AA001ACF42 erreichbar ist. Abgebildet werden dann Hunde, Logos oder Photos von Entwicklern; je nach PHP-Version.

Wer sicherheitstechnische Bedenken hat, der kann in der PHP-Konfiguration (php.ini) expose_php auf off setzen. Denn dadurch, dass die Photos versionsspezifisch sind, kann ein Hacker die aktive PHP-Version herausfinden. Zu finden ist die Programmierung von diesem Osterei in der info.h. Hier sieht man das PHP-Osterei in der Programmierung.

PHP-Osterei

CSS: Welcher Browser hat recht?

CSS:
.navi {
background-color: #FC3;
border: 1px solid #000;
width: 20%;
float: left;
margin: 10px;
}
.page {
background-color: #0F0;
border: 1px solid #666;
width: 70%;
z-index: 2;
}

XHTML:
<div class="navi">
<h3>Navi</h3>
<p>[...]</p>
</div>
<div class="page">
<h3>Page</h3>
<p>[...]</p>
</div>

Firefox und Opera schieben den Rahmen von .page bis an den linken Seitenrand. Der Internet Explorer (6.0) macht den Rahmen nur um den Text herum. Welcher Browser hat recht?
Ich würde einmal sagen die beiden W3C-konformen Browser. Wenn ihr genau wie ich die Darstellung wie der IE in den beiden anderen Browsern haben wollt, müsste ihr den linken Außenabstand (margin-left: 20%) für .page definieren.

CSS: Welcher Browser hat recht?

So… vor Mitternacht ist es sich nicht mehr ausgegangen, aber ab heute erkläre ich meine Informatiktage für beendet. Gesamtresultat ist ernüchternd. Wenig Resultat, aber doch einiges gelernt. Immerhin war ich fähig, doch den Großteil des Tages vor dem Computer zu verbringen und was zu lernen. Naja… hier gibt es wieder eine “Dokumentation” und hier ist Fazit. Stolz bin ich jetzt auf meine erweiterten python- und DTD-Kenntnisse. 🙂

So… lang sind sie nicht mehr die Ferien. Morgen möchte ich noch möglichst kurz einen Literatur-Tag machen und dann gibt es für nur mehr den BRGblog. Danach sollte der Blog stehen und ich werde langsam in Richtung Schule schauen. Naja… ich genieße noch die Zeit davor. 🙂

Und außerdem: Ich habe neben dem kgV und kgT auch das ggV erfunden 😉

Informatiktage 08

Fach: Informatik
Datum: 08.03.15-08.03.17
Stempel: Informatiktage08.03.14-XpLP

Jaaa! Dank den Ferien habe ich Zeit gefunden sie zu machen: Informatiktage 08.
Auf dem Konzept der Jazztage, LinuxTage, Chortage und sonst was möchte ich mich (alleine 😛 ) (mind.) 3 Tage lang intensiv mit Informatik auseinander setzen. Eigentlich habe ich in sowas keine Erfahrung, weil ich sonst nur nachmittags ein-zwei Stunden nach der Schule an einem Projekt oder sonst was sitze. Jetzt möchte ich aber wirklich den Tag voll ausreizen und mich mit verschiedenen Themen auseinander setzen. Inhalte sind neue Programmiersprachen (python, LaTeX – ist aber noch immer keine Programmiersprache 😛 ), Skripte (PHP-Sortieralgorithmen, PHP-Funktionen, PHP-Klasse, evtl. auch python-Skripte, PDFs) und nicht zuletzt ein langwieriges Mathematik-Problem (Hochrechnung – Permutation).

Eigentlich wollte ich als Spezifikation dieser Informatiktage eine DTD schreiben, aber jetzt ist es ein Teil der Tage geworden, weil ich keine Zeit gefunden habe. Jetzt habe ich dafür schnell eine Übersicht in HTML geschrieben: HTML Informatiktage08.

Ich bin schon sehr gespannt. Ich weiß nicht welche Disziplin ich aufbringen kann. Ich weiß nicht, wie müde ich noch von der Schule bin. Ich weiß nicht wie lange sie dauern werden. Und ich weiß nicht was ich alles lernen werde. Auf jeden Fall sehe ich dem positiv entgegen und bin schon gespannt wie das wird. Funktionieren diese Informatiktage gut, sind Projekttage für andere Fächer auch bald geplant. 🙂 Let’s rock!

Informatiktage 08