LinuxTag08 auf der Uni Klagenfurt

Heute war ich auf meinem ersten LinuxTag. Er fand heute von 9-15 Uhr auf der Universität Klagenfurt statt und ich war ab 10 Uhr mit dabei. Zuerst freute ich mich darüber ein paar interessante Vorträge verfolgen zu können. Danach konnte ich einem Gespräch von ein paar Geeks zuhören (durchaus interessant; einen Großteil habe ich verstanden 😛 ). Besonders über die Beiträge “LaTeX” und “Systemadministration++” freute ich mich. Ich wurde in meinem Ziel bekräftigt LaTeX zu lernen und endlich konnte ich einmal einen Vortrag meines Bruders besuchen.
Kritik am LinuxTag: Wieso an einem Wochentag und eine Viertel Stunde für Vorträge ist ziemlich kurz.

Nachtrag: offizielle Photo-Galerie, Photo-Galerie und Programm

LinuxTag08 auf der Uni Klagenfurt

Erst wenn der letzte Bug debugged ist …

“Erst wenn alle Bugs debugged, alle Speicherlecks beseitigt und der Rechner zum letzten Mal abgestürzt ist, werdet ihr merken, dass wir hier nur von Linux reden.”

So lautet meine erste Version und plötzliche Eingebung. 😀
Der Peter hat es sprachlich verbessert und wir haben es auf Windows umgelegt:

“Erst wenn alle Viren durch die Windows-Sicherheitslücken dringen, das Betriebsystem den gesamten RAM-Speicher belegt und der Rechner sich vom dauerhaften Abstürzen nicht mehr erholen kann, werdet ihr merken, dass Windows keine Zukunft hat.”

Verbesserungsvorschläge? 😉
Angelehnt an Chief Seattle‘s Zitat (“Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss vergiftet … werdet ihr merken, dass Geld nicht essbar ist”).

Erst wenn der letzte Bug debugged ist …

Beta und ihr 22-Tage-Besuch

Wir sind stehen geblieben bei der Diagnose, dass die Beta schwanger ist.

Beta
Letzten Montag ruft mich ein Mann vom Tierschutzverein (bzw. ist der Tierarzt – zu dem wir gegangen sind – mit dem Verein verbunden) an und fragt nach, wie es der Katze geht. Ich möge auf der Webseite des Tierschutzvereins nachschauen, ob die Katze #141 zufälligerweise die Beta ist. Ihre Ähnlichkeit war schon sehr auffällig und die Familie ist vorbei gekommen und hat geschaut, ob die Beta die gesuchte Katze ist. Ja… sie ist es. Gestern waren wir noch beim Tierarzt und der Tierarzt hat die Diagnose gestellt, dass sie nicht schwanger ist und seit März ist sie sterilisiert. Und damit ist die Beta heute gegen 10 Uhr zurück an die ursprünglichen Besitzer gegangen und ihr 22-tägiger Besuch endet damit.

I’m gonna miss you, Beta aka Chipsy 😉
Letztes Beta-Photo-Update

Beta und ihr 22-Tage-Besuch

SuperMario in JS

Das altbekannte Super Mario gibt es als Javascript. Wirklich eine gut gelungene Umsetzung. Wieder stellt die Browserkompatibilität ein Problem dar, aber mein Test im aktuellen FireFox 2.0.0.14 verlief erfolgreich. Nur ein GameOver lädt das Spiel nicht neu. Dazu muss man den Aktualisieren-Button des Browser verwenden. Viel Spaß beim Spielen! 😉
(PS: Ich verwende nicht FF3-RC1 😉 )

SuperMario in JS

Ist die Welt in einem Satz zusammenfassbar?

Also wenn ich gewisse Sachen argumentiere, komme ich immer auf wieder auf die gleichen Grundsätze zurück. Als Beispiel erwähne ich hier “Alle Menschen sind unterschiedlich”, was besonders die Denkensweise der Menschen betrifft. Und dieses Argument kann man sowohl bei einer Diskussion um unser demokratisches System gebrauchen als auch bei der Frage nach der Reaktion von Menschen auf ein Ereignis. Jetzt könnte man ja hergehen und diese Grundsätze niederschreiben. Die Frage ist, ob diese wiederum zusammenfassbar sind und wir dann einen “Weltsatz” erhalten?
Für Informatiker: Lassen sich die Grundsätze der wiki:Unix-Philosophie auch in einem Satz zusammenfassen?

Ist die Welt in einem Satz zusammenfassbar?

Altmodische Systeme?

Wissen & Politik: Die Wissenschaften schreiten voran. Das “gelehrte” Wissen wird immer spezieller. Es gibt immer mehr Bildungsrichtungen. Bildung ist das Ein und Alles in unserer Gesellschaft. Universalgenies sterben aus und werden von der Wirtschaft nicht mehr gebraucht. Trotzdem basiert unser demokratisches System auf der Idee möglichst viele Personen zu ihrer Meinung zu befragen. Dabei kann ein Laie niemals eine überdachte und untermauerte Antwort geben.
Wirtschaft & Medien: Genauso basiert unser “Markt” auf dem Prinzip “etwas ist erfolgreich, wenn es sich gut verkauft”. Trotzdem findet man wirklich gute Produkte nicht im Bereich “Bestseller”, sondern müssen in den Hinterregalen Platz finden, da “Bestseller” meist nur gut vermarktete (ungleich qualitative) Produkte sind. Die Masse ist dumm. Die Masse nimmt das als Wahrheit, was ihnen vorgelegt wird (Stichwort Medien). Somit wird ein Produkt nicht mehr durch hohe Kaufszahlen bewertet, sondern durch Promotion. Auch hier findet man ein altmodisches System vor.

Es bilden sich 2 Kontroversen. Die Entwicklungsländer und die Industrieländer. Die Monopolen und die kurzfristig unabhängigen Firmen. Die Reichen und die Armen. Die Idealisten und die Optimierer. Die Coder und die Anwender. Die Windower und die Linuxianer. Welche Partei unterstützt der Staat?

Altmodische Systeme?

Did you know?

Manchmal wundere ich mich auch. Aber man überlegt solche Sachen nie und brauchen tut man sie auch nicht wirklich. Und in einem Monat sollte ich das wissen, aber solche Sachen bleiben mir nicht im Kopf:

What’s the noun of: cruel, refuse, short, boring, persuade, complain

Spoiler >>> cruelty, refusal, shortage, bordom, persuasion, complaint

Did you know?

Katze schwanger

Meine Eltern sind heute mit der kleinen Beta zum Tierarzt gegangen. Sie scheint Würmer zu haben, weil sie hat Magen-Darm-Probleme und ihr Kot stinkt außergewöhnlich stark. Deshalb sind meine Eltern entwurmen gegangen und für gerade mal 10 Euro eine ziemlich billige Angelegenheit. Dabei hat der Tierarzt auch geschätzt, dass sie etwa 6-7 Monate alt ist und etwas frühreif. Schließlich ist sie schon eine Weile schwanger. Moi lieb, jetzt haben wir in etwa 2 Wochen lauter kleine Kätzchen 😉

Katze schwanger

E-Mail und der To-Header

Laut RFC 2822 kann man den Nachricht einer E-mail an mehrere Empfänger senden, indem man die E-mailadressen mit einem Kommata voneinander trennt. Dies birgt jedoch auch Gefahren, da die angegebenen E-mailadresse an alle Empfänger gesendet werden (können). So konnte ich bereits eine Liste von fremden E-mailadressen machen, die ich empfangen habe. Ein potenzielles Ziel für Spams.

Die Problematik liegt daran, dass der To-Header original an alle Absender verteilt wird. Die Lösung des Problems: Das BCC-Feld (Blind Carbon Copy). Mit BCC werden die Daten nicht weitergeliefert und wenn mehrere E-mailadressen eingetragen werden, werden diese nur einzeln übertragen. Bei CC passiert im Prinzip das selbe, wie wenn man To ausfüllt.

Mehr dazu auf Wikipedia.

E-Mail und der To-Header

zweigeteilte Welt

Philosophie – Eine Frage zum Überlegen:

Es gibt die Programmierer – mit funktionaler und ausgreifter Software – und Anwender – mit farbiger, designtechnisch aufbereiteter Software (Stichwort Windows vs. Linux). Es gibt die dritte Welt der arbeitenden Leute und die Industrieländer mit den kinderlosen Arbeitslosen (Stichwort soziale Unterschiede). Es gibt die großen Firmen, die kleine Firmen schlucken und die kleinen Firmen, die die großen Firmen akzeptieren müssen (Stichwort Monopole). Es gibt die Leute, denen Purismus und “Hauptsache, es funktioniert” wichtig ist und es gibt Leute, die auf Optimierung und überdachte Softwarelösungen setzen (Stichwort Betriebsysteme).

Es bilden sich immer zwei Parteien. Ist das der richtige Weg? Demokratie? Kapitalismus?
Wir haben viele Fehler in diesen Systemen entdeckt. Wieso konnte bisher kein neues fehlerfreieres System/Konzept gefunden werden? Werden wir ewig mit diesen Fehlern leben?

zweigeteilte Welt