BRGproj docu

Als ich 2008 das BRG Viktring Schülerforum abschaltete, planten wir von Anfang an eine informative Nachlassseite, die unsere gemeinsame Zeit dokumentieren soll. Dieses Ziel wurde jetzt für mich erreicht und ich möchte eine Dokumentation der abgeschalteten BRGproj veröffentlichen. Dies inkludiert:

  • BRG_HP (homepage)
  • BRG3 / BRG4 (board)
  • BRGblog (weblog)
  • BRGwiki (wiki)
  • BMS (blog management system)
  • BDB (BRGproj development blog)

>>> zur Dokumentation

Sie zeigt Zeitleisten, Statistiken und beschreibt die Ereignisse rund um meine ersten Softwareprojekte.

Großer Dank an Peter, Stefan und Toja! 🙂

BRGproj docu

Medienwechsel

Zum ersten Mal bemerke ich eine langsamen Wechsel in unserer Schule. Nicht nur für alteingesessene Technikfans ist das Internet interessant, sondern langsam wird es immer mehr von Leuten zur Informationssuche genutzt. Toja hat den Rosenball am BRGblog angekündigt und ich schrieb auch zwei Beiträge. Bei google:Rosenball 09 BRG Viktring sind wir deshalb ziemlich weit oben. Aufgrund dessen hat den Blog ein Schüler gefunden und auch ein Professor hat meinen Artikel mit Photo gefunden. Vor 1-2 Jahren kam ich mir mit meiner Arbeit vor wie bei in einer Untergrundorganisation.

Der Lehrer ist übrigens der zweite, der den BRGblog selbstständig entdeckt hat. Der erste Lehrer hat ihn nach einem dreiviertel Jahr entdeckt… bei der Suche nach Informationen zum FCE

Medienwechsel

Linux is more configurable…

Von meiner Startup-Datei habe ich schon mehrmals erzählt. Wenn ich meinen Rechner boote, dann erscheinen der Reihe nach ToDo-Listen, RSS-Feeds, pidgin, etc.

In Windows folgt das ganze diesem System:
Notepad++ wird mit den ToDo-Listen geöffnet
Wird es geschlossen, erscheint Thunderbird
Wird es geschlossen, erscheint pidgin
Die Batch-Datei muss manuell beendet werden (rechte Maustaste > Schließen)

Linux arbeitet da schon ein bisschen komplexer 🙂
Möchtest du die Programme der Reihe nach aufrufen?
Eingabe von y für ja
Es erscheint ein Willkommensgruß
Über Variablen wird der Ort der ToDo-Listen-Dateien ermittelt
Starte den Music-Player
Starte direkt darauf den Editor mit den ToDo-Listen
Wird der Editor geschlossen, öffne Thunderbird
Wird Thunderbird geschlossen, öffne pidgin
Warte noch 2 Sekunden und beende das Skript selbstständig

Also welches OS ist anpassungsfähiger? 😉

Linux is more configurable…

A small introduction to RSS

Spaßhalber habe ich einmal “A small introduction to RSS” für den BRGblog geschrieben. Sowas habe ich noch nie gemacht. Ist auch nicht mein Metier und ich möchte nicht weitere veröffentlichen. Aber ich kenne es zumindest, dass der erste Schritt immer der schwerste ist. Pidgin statt ICQ verwenden, Firefox statt Internet Explorer, Thunderbird statt Outlook Express… Den ersten Schritt möchte ich jenen erleichtern, die RSS-Feeds verwenden wollen, aber sich noch nicht getraut haben den ersten unsicheren Schritt zu wagen. Deshalb war ich einmal motiviert sowas auszuprobieren.

Die Screenshots sind nicht ganz exzellent. Sie müssten alle ein einheitliches Format besitzen und bei einem Klick drauf sollte die große Version erscheinen. Des Weiteren habe ich immer den letzten Punkt weggelassen, wenn als nächstes ein Absatz oder Bild folgt. Ich weiß noch nicht, ob es hübscher aussieht. Den Schreibstil müsste ich auch ändern. Egal wo; ich schreibe immer wie ich rede.

Aber im Gesamten sage ich für das Ziel reicht es, aber zum Herzeigen für Geeks ist es überhaupt nicht geeignet 🙂

A small introduction to RSS

BRGblog 2.0.3

BRGblog 2.0.3

Seit über einer Woche läuft der BRGblog 2.0.3. Ein Jahr bis zu meiner Informatik-Matura möchte das Projekt leiten und Aktuelles ebenso wie Altes aus dem BRG Viktring berichten. Ich denke die rechtliche Seite ist stabil, wobei ich noch mit den Zuständigen reden werde.

Es war irgendwie schon immer mein Gedanke aktuelle Informationen über das BRG Viktring zentral zusammen zu fassen und öffentlich online zu stellen (was in BRG3 nicht der Fall ist) (vor allem im Zeitalter des RSS 😉 ). Ich denke der BRGblog als Teil der BRG-Projekte ist gut aufgehoben. Der Blog ist in etwa schon gleich lange wie BRG3 geplant, aber mein Vergangenheit mit Projekten zeigte mir, dass es nicht sinnvoll etwas einfach verfügbar zu machen. Wenn dann richtig und jetzt fand ich auch die Zeit dazu. Schließlich bin ich nur mehr 1 Jahr am BRG Viktring und von meiner Matura kann ich auch up-to-date für zukünftige Maturanten schreiben. Die 1. Version des BRGblog kam nicht zum Laufen, weil zu wenig und unregelmäßig gebloggt wurde. Ich lege meine Hand ins Feuer, dass es diesmal nicht mehr so sein wird und immerhin konnte ich jetzt 8 Tage jeden Tag mindestens 1 Beitrag verfassen. Dies gilt aber nur für den Schulschluss, weil es momentan drüber und drunter im BRG Viktring geht. In den Ferien wird es sich auf 2-3 Tage 1 Beitrag einpendeln. Zwischen der 1. und 2. Version wurde noch eine Fusion mit vTimes überlegt. Aber die entstand nie und wurde auch nicht programmiert (deshalb Versionsnummer 2, nicht 3).

Naja… aber ich würde sagen das Konzept funktioniert bisher. Einige Erfahrungen konnte ich natürlich von MyBlog mitbringen. Ich werde noch am BMS arbeiten und einen zweiten Editor haben wir auch schon im Team. Ein Jahr. Rund 180 Beiträge. Viel Glück 😉

BRGblog 2.0.3